Von der Kraft der Auferstehung

Print Friendly, PDF & Email

Herr, unser Gott!
Deine gewaltige Kraft und Macht holte Jesus aus dem Grab und erhöhte Ihn zu deiner Rechten.
Es war die Stärke der Vaterliebe.
Sie sprengt auch heute noch Menschenherzen und erweckt neues Leben.
Es war ein Strahl von Gottes Allmacht.
Er erhellt heute noch und nicht minder die Wege der Menschen und setzt ihnen ein lohnendes Ziel.
Es war die Gegenwart Gottes.
Sie hebt heute noch den Menschen über sich selbst hinaus und lässt ihn aus ewigen Quellen leben.
Es war die göttliche Gnade.
Sie macht heute noch aus Verzagten Getröstete und Hoffende.
Es war der Zugriff des Himmels.
Er bewahrt heute noch Menschen vor Irr- und Abwegen und versetzt sie in Gottes Nähe.
Herr, unser Gott – ist das wirklich so?
Deine Macht und Stärke, die sich an uns erweist, soll dieselbe wie am Ostermorgen sein?
Wahrscheinlich brauchen wir deshalb erleuchtete Augen des Herzens, den neuen Blick.
So bitten wir Dich, Herr, lass uns sehend werden, damit wir Dich als unser Ziel,
als die Hauptsache in unserem Leben erkennen.
Amen

Luitpold Schatz

X