Kategorie: ÖCD 4/2020

Ausgabe 4/2020

  • Glaube – für die Welt
    , ,

    Glaube – für die Welt

    Liebe Leserinnen und Leser, liebe Schwestern und Brüder, was ist nicht alles geschehen in den vergangenen Monaten, in diesem besonderen Jahr 2020. Die ganze Welt ist von den Ereignissen und Maßnahmen der Corona-Pandemie betroffen. Auf allen Ebenen und in alle Richtungen wurde und wird bisher Selbstverständliches in Frage gestellt – gewollt oder ungewollt. Unser Leben […]

    Hier weiterlesen

  • Stay & Pray: Öffnet die Tore für Christus
    ,

    Stay & Pray: Öffnet die Tore für Christus

    Beim Stay & Play – dem Abend der offenen Kirche – werden Passanten rund um den Marktplatz zu einem spontanen Besuch in die Kirche eingeladen. An vielen Orten kommt es kaum noch zu Begegnungen von Christen mit Menschen, die mit dem Glauben nichts oder nichts mehr anfangen können, in denen dann der Glaube zum Thema […]

    Hier weiterlesen

  • Kirche als Gefäß der Sendung Jesu für die Welt
    ,

    Kirche als Gefäß der Sendung Jesu für die Welt

    Wie ist das mit der Kirche und der Welt? In diesem Artikel wird versucht, anhand der Aussagen des Neuen Testaments den Fortgang der Sendung Jesu für die Welt in der Kirche zu beschreiben. Nur in einer knappen Andeutung kommen zum Schluss gegenwärtige Ausprägungen von Kirche zur Sprache. Maßstab für das Leben der Kirche und die […]

    Hier weiterlesen

  • Hineingenommen in die Sendung Jesu
    ,

    Hineingenommen in die Sendung Jesu

    Art und Weise und Reichweite der Sendung Jesu sind menschlich unfassbar. Mit ihm kommt Gott in die gefallene Welt. Aber er kommt zunächst recht unscheinbar. Er lässt den Menschen alle Freiheit. Wer sich jedoch von Gott ergreifen und beschenken lässt, wird in dieselbe Sendung hineingenommen. Und die Reichweite der Sendung bleibt bestehen. Der folgende Artikel […]

    Hier weiterlesen

  • Die Göttliche Liturgie als Einswerdung
    ,

    Die Göttliche Liturgie als Einswerdung

    Aus dem Blickwinkel orthodoxer Christen erscheint die Beziehung der Gläubigen zur Welt in einem anderen Licht als bei uns in der westlichen Welt üblich. Das Leben in und aus der Göttlichen Liturgie ist nicht nur ein den unsichtbaren Heiligen und Engeln Nahesein, sondern es ist zugleich in umfassender Weise verwoben mit der profanen Welt und […]

    Hier weiterlesen

  • Umfassende Buße
    ,

    Umfassende Buße

    „Ach Herr, wir haben gesündigt, wir sind gottlos gewesen. Wende ab deinen Zorn und Grimm von deiner Stadt Jerusalem und deinem heiligen Berg. Denn wegen unserer Sünden und wegen der Missetaten unserer Väter tragen Jerusalem und dein Volk Schmach bei allen, die um uns her wohnen. Und nun, unser Gott, höre das Gebet deines Knechtes […]

    Hier weiterlesen

  • Meditation zum Karsamstag
    ,

    Meditation zum Karsamstag

    In beklemmender Wahrhaftigkeit wird in diesen Gedanken aus dem Jahr 1969, die nach wie vor aktuell sind, die Wirklichkeit unserer Zeit beschrieben. Vielleicht sind es heute noch tiefere Abgründe, die sich auftun, und noch schlimmere Stürme, die uns bedrohen. Und doch lässt sich darin das Geheimnis des Glaubens erahnen, ja erkennen, in dem wir die […]

    Hier weiterlesen

  • Hinführung zum Einheitsgebet 3
    ,

    Hinführung zum Einheitsgebet 3

    In dieser Reihe soll durch verschiedene Betrachtungen ein vertiefter Umgang mit dem Einheitsgebet angeregt werden. Wie ist das mit der Anbetung, was eröffnet sich uns dadurch? Nach der Anrede „Herr Jesus Christus“ verstärken die folgenden Worte „wir beten dich an“ die Zielrichtung, in der das Gebet verstanden werden soll. Es ist daher gut, wenn dem […]

    Hier weiterlesen

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.