Hingabe und Bekenntnis

Print Friendly, PDF & Email

Dieses Gebet, das in ein Bekenntnis mündet, entstand in der Vorbereitung des „Festes zur Ehre Gottes“ auf dem Augsburger Rathausplatz am 21. Juli 2019. Inmitten der Stadtgesellschaft wurde es von ca. 2.000 Teilnehmern gesprochen. Es ist ein Zeugnis von Christen unterschiedlichster Konfessionen für die gemeinsame Absicht, „der Stadt Bestes zu suchen“ (Jer 29,7).

Dank

Herr, wir danken dir für die Geschenke deiner Liebe, für die Versöhnung durch deine Hingabe am Kreuz, für die Freiheit, in die uns dein Geist führt. Danke, dass wir die Früchte deiner Geschenke in unserem Leben und in unserem Land genießen dürfen.

Vergebung

Herr Jesus Christus, wir bitten dich um Vergebung, wo wir statt liebevoll ausgrenzend, statt barmherzig hart, statt befreit gefangen waren.

Bekenntnis

Wir wollen gemeinsam mit allen, die in unserer Stadt und unserer Region guten Willens sind,

… in der Kraft deiner Liebe uns und unsere Mitbürger und Mitbürgerinnen annehmen, ihnen auf vielfältige Weise deine Liebe in Wort und Tat weitergeben und ihnen dein Evangelium nicht vorenthalten;

… in der Kraft deiner Versöhnung Gräben überwinden und Brücken bauen, auf vorschnelle Kritik verzichten und das Gute anerkennen;

… in der Kraft deiner Freiheit für den Schutz des Lebens von der Zeugung bis zum Tod, besonders für die Freiheit der Meinung und Religion in unserer Stadt, unserem Land und weltweit eintreten.

Amen.

X