Gebetshaus Augsburg

Print Friendly, PDF & Email

Das Gebetshaus ging aus einem Haus- und Gebetskreis um Jutta und Johannes Hartl hervor. Sie sind bis heute Teil des Leitungsteams. – Aus dem Leitbild: „Im Gebetshaus beten Christen verschiedener Konfessionen gemeinsam bei Tag und Nacht. Sie tun das auf moderne Weise mit zeitgenössischer Musik und viel Kreativität: weil Jesus es wert ist; weil Gebet die Atmosphäre verändert; weil man Orte braucht, um Gebet zu erleben und zu erlernen. Gebet ist nicht alles, aber ohne Gebet ist alles nichts. – Das Gebetshaus ist in das Netzwerk der Charismatischen Erneuerung eingebunden. Daneben besteht eine enge Einbindung in den ökumenischen Leiterkreis der Pastoren und Leiter von Gemeinden und Werken in der Region Augsburg. Mit der Diözese Augsburg besteht ein enges und herzliches Verhältnis, das durch einen bischöflich beauftragten Priester geregelt ist.“


X