Schlagwort: Kirche

  • Die Liebe Gottes – unteilbar und unbegrenzt
    ,

    Die Liebe Gottes – unteilbar und unbegrenzt

    Es ist ein Geheimnis um die Liebe Gottes. Wir glauben, dass sie eine unüberwindbare Macht ist. Zugleich erscheint sie ohnmächtig, als wenn sie auf der Verliererseite wäre. Sie zwingt nicht mit Gewalt.

    Hier weiterlesen

  • Der Glaube der Menschen, die Hoffnung für die Kirche, die Liebe zu Gott
    ,

    Der Glaube der Menschen, die Hoffnung für die Kirche, die Liebe zu Gott

    Sehr erfreut sind wir über die orthodoxe Stimme, die durch Erzbischof Serafim laut wird. Für uns westliche Christen ist sie eine wichtige Ergänzung und Erweiterung unseres Horizonts. Bei Gott geht es eben ums Ganze!

    Hier weiterlesen

  • Kirche ist paradox

    Kirche ist paradox

    Der Autor beschreibt in der Einführung zu seinem letzten Kapitel, in dem er einen Blick in die Zukunft wagt, selbst, was das Anliegen dieses Buches ist: Ausgehend vom Neuen Testament will er sowohl grundlegende Wahrheiten für die Kirche aller Zeiten in Erinnerung rufen als auch vor diesem Hintergrund die Defizite der derzeitigen Gestalt der katholischen Kirche in Deutschland aufzeigen.

    Hier weiterlesen

  • ,

    Gemeinschaft in der einen Kirche

    Im Blick auf die „Ökumenischen Kirchentage“ beschäftigt viele Christen die Frage nach der Abendmahlsgemeinschaft zwischen den verschiedenen Konfessionen. Das gilt auch für konfessionsgemischte Ehen und Familien. Denn die gemeinsame Feier der Eucharistie, also miteinander am Abendmahl teilzuhaben, verbindet die Eheleute, ebenso die Kinder dieser Familien mit ihren Eltern. – Wie weit ist es möglich, diese Gemeinschaft zu praktizieren?

    Hier weiterlesen

  • Fremdes zulassen und schätzen II

    Entdeckung der einen Kirche Jesu Christi ist für mich immer ein Gnadenhandeln Gottes. Solches Entdecken (Aufdecken) bleibt wachstümlich und bedarf deshalb eines fortwährenden lebenslangen Bekehrungsprozesses. Es bleibt die Herausforderung einer kontinuierlichen Hinkehr und bußfertigen Hinwendung, durch den Heiligen Geist gewirkt, bis wir alle hingelangen zur Einheit des Glaubens und der Erkenntnis des Sohnes Gottes, zum vollen Mann, zum vollen Maß der Fülle Christi…

    Hier weiterlesen

  • Fremdes zulassen und schätzen I

    Ich bin in einer römisch katholischen Familie in einem Dorf am Niederrhein geboren. Die Bevölkerung unseres Ortes ist etwa zur Hälfte katholisch, zur Hälfte evangelisch (Landeskirche). Man kennt sich und doch geht jeder in seine eigene Kirchengemeinde. Meine Familie war schon seit Generationen in der röm.-kath. Kirche eingebunden, und somit auch verbunden. Ich selbst fand meinen Platz dort in der Pfarrjugendarbeit und im Engagement für die Kirchengemeinde. Die Gemeinde war mir vertraut, und ich kannte viele Menschen. Ich bin dort zu Hause. Ortsgemeinde und röm.-kath. Kirche bilden den Rahmen und ich fühle mich als Teil der weltumspannenden Kirche Jesu Christi.

    Hier weiterlesen

  • Hinkehr zum ganzen Leib Christi

    Michael Decker Es ist ein jahrelanger Weg, auf dem Glaube, Hoffnung und Liebe wachsen. Auch wer von Gottes Liebe plötzlich ergriffen wird, muss Wege gehen, auf denen er den Glauben einübt und vertieft. Auf die ersten Schritte folgen weitere Bekehrungen: die Hinkehr zum Menschsein und zur Welt und die Hinkehr zum ganzen Leib Christi. Ich wuchs in einem evangelischen Diakoniedorf im katholisch […]

    Hier weiterlesen

  • Das fünffache Zeugnis…

    Schon der Prophet Jesaja verkündigt im Auftrag Gottes: „Ich, ich bin der Herr, und außer mir ist kein Heiland. Ich hab’s verkündigt und habe auch geholfen und hab’s euch sagen lassen; und es war kein fremder Gott unter euch. Ihr seid meine Zeugen, spricht der Herr, und ich bin Gott“

    Hier weiterlesen

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.