Schlagwort: Ökumenischer Christusdienst

ÖCD 6/2021 Unsere Themen

Den Bock zum Gärtner machen

Nicht nur die alten Worte aus dem Prophetenbuch Jesaja sprechen in unsere Zeit und unser Thema hinein. Auch die jüdische Legende aus dem Mittelalter über Golem ist aktuell vielsagend. Auch in anderen Völkern werden solche Geschichten erzählt. Wie ist das mit dem Traum von einer neuen Menschheit oder dem neuen Menschen, durch den endlich auf unserer Erde himmlische Zustände möglich werden?

Editorial ÖCD 2/2019 Unsere Themen

Glaube – Hoffnung – Liebe

Glaube, Hoffnung und Liebe sind drei wesentliche Stichworte, die unseren Blicken und unserem Leben unterlegt sind. Dabei geht es angesichts all der atemberaubenden Veränderungen unserer Zeit um das Bleibende, um die wirkliche Orientierung, um das, was bei allen möglichen Gefährdungen nicht untergehen oder verschwinden kann. Es geht also letztlich immer um Gott selbst. Weil alles seine Existenz aus und in ihm hat, kommt auch all das ins Blickfeld, was uns vor Augen ist.

Gebete Hilfen

Bußgebet

Das nachfolgende Bußgebet möge eine Anregung und Hilfe sein zu einem umfassenden Gebetsdienst im Sinne des Oekumenischen Christusdienstes. Vor Gott stehen und sich beugen, um so die Last und Schuld des ganzen Gottesvolkes durch alle Zeiten hindurch Ihm zu bringen, hat seinen Ursprung bereits im Alten Bund. Die Propheten