Schlagwort: Frieden

Impulse

Zu Gast in Abrahams Herberge

Da stockt einem doch der Atem: In nächster Zeit sollen sich an die 15.000 (i.W. fünfzehntausend!) Menschen an einem Marsch zum Ölberg in Jerusalem beteiligen. Dieser Marsch soll ausgerechnet von einer Stadt im Palästinensergebiet ausgehen. Und zwar von Beit Jala aus, zwei Kilometer von Bethlehem entfernt. Nur: dazwischen verläuft die Grenze, die durch die meterhohe Mauer fast undurchdringlich geworden ist! Moslems, Juden und Christen, Palästinenser und Israelis, aber auch viele Teilnehmer aus anderen Ländern, sollten sich gemeinsam auf den Weg machen und für ein friedliches Miteinander demonstrieren und beten. Ist das nicht eine Utopie?

Grundsätzliches

Jesus der gute Hirte

Welches Bild wird in uns wach, wenn wir den Text vom guten Hirten hören? Haben wir ein Bild im etwas süßlichen Stil der Nazarener-Schule vor Augen, wie es vielleicht bei unsern Großeltern noch über den Ehebetten hing – ein sanftes Hirten-Bild mit nur einem einzigen Schaf? Oder kommt uns gleich der 23. Psalm auf die Lippen? Vielleicht klingt in uns auch das Lied auf: “Der Herr ist mein getreuer Hirt, hält mich in seiner Hut…“