Schlagwort: Generationen

Einheitsgebet - Betrachtungen

17. BETRACHTUNG – Dein Blut komme über alle Menschen in allen Stände

Immer wieder werden wir beim Beten erinnert und ermahnt, die verschiedensten Entfaltungen des Lebens nicht nur gelten zu lassen, sondern keine davon auszuschließen. Der Begriff des „Standes“ allerdings hat heute nicht mehr jenen Gebrauchswert, den er in Jahrhunderten vor uns hatte. Es ist daher be-sonders interessant festzustellen, wie zäh sich Wortverbindungen bis heute gehalten haben. Das ist bei der Bezeichnung „standesgemäß“ feststellbar. Dies Wort verweist auf einen Zustand, der heute nicht mehr sauber erklärbar ist, weil vielerlei verstanden werden kann. Immerhin verweist dieser Begriff auf übereinstimmend sein sollende Gruppierungen, denen z.B. Braut und Bräutigam angehören. Beim Beten geht es genau ums Gegenteil: Hier soll die Vielfalt der Berufe, der Politik, der Wirtschaft, der Kunst etc. ins Bewusstsein kommen.