Schlagwort: David Denicke

Einheitsgebet - Betrachtungen

14. BETRACHTUNG – Dein Blut komme über uns und unsere Kinder gnädiglich-

Noch einmal werden wir an die Wesensveränderung durch Jesu Blut erinnert, nämlich vom Gericht zur Gnade. Die altertümliche Formulierung „gnädiglich“ darf uns nicht auf jene Fährte locken, wo darunter eine unangenehme Herablassung verstanden wird. Gottes Gnade hat eine andere Substanz. Die Wortzusammenhänge im deutschen Sprachraum zeigen eine interessante Spur. Für mich erschließt Gnade ein Privileg und im Bezug zu Jesu Blut empfinde ich einen der gravierendsten Vorzüge, die einem Menschen gewährt wird.