Schlagwort: Betrachtung

Einheitsgebet - Betrachtungen

2. BETRACHTUNG – Herr JESUS Christus

Wenn die Betenden Herr Jesus sprechen, so bekennen sie damit unausgesprochen ihren Glauben. Dieser Glaube verirrt sich nicht im Nebel irgendeines göttlichen Wesens. Es ist der Glaube an Jesus als den menschgewordenen Sohn des Vaters. Der ferne und erhabene Gott, der Vater, den wir bestaunen, ist in Jesus in besonderer Weise der gegenwärtige Gott. Die gewaltige Liebes- und Schöpferkraft Gottes, die mit Adam einen Höhepunkt erreichte, gipfelt in Jesus als dem zweiten Adam. Mit der Nennung des Jesus-Namens werden die Zusammenhänge des Liebesplans Gottes erkannt und bekannt.