60 Jahre Ökumenischer Christusdienst

Dies ist der 1. Artikel von 17 Artikeln zum Thema: Ökumenischer Christusdienst

oec-logo
Drei Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg – also vor 60 Jahren – haben Br. Eugen Belz, Otto Siegfried von Bibra, Klaus Hess und Paul Riedinger eine kleine Schrift und einen Aufruf herausgegeben. Beide trugen den Titel: Oekumenischer Christusdienst.

Im Vorwort schrieb Klaus Hess:

„Es ist uns immer klarer und beschämender unter dem Ruf Gottes bewusst geworden, dass seine heilige Liebe – in Christus Jesus Mensch und Opfer geworden – zugleich die eine unteilbare Wahrheit ist. Ohne Umkehr und Rückkehr zu der heiligen Liebe Gottes, des Vaters und des Sohnes und des heiligen Geistes und damit zueinander ist keine Heilung unserer Schäden möglich, welcher Kirche, welchem Volke, welchem Stand und Beruf wir auch angehören.“

Weiterlesen

Aufruf zum ökumenischen Christusdienst

Dies ist der 2. Artikel von 17 Artikeln zum Thema: Ökumenischer Christusdienst

… durch das Band des Friedens

Michael Decker

… durch das Band des Friedens (Epheser 4,3-6)
Wer lässt sich ermahnen?
Wer hört die drängende Stimme?
Seid darauf bedacht
eilt euch
seid bemüht
strebt eifrig danach
zu wahren die Einigkeit im Geist
durch das Band des Friedens!

Was hindert uns?
Was trennt uns – immer neu?
Das “Ja, aber…!“ unserer Vorbehalte
unsere schlechten Erfahrungen
und die prinzipiellen Bedenken.

Wer kennt die Einigkeit im Geist?
Wer hat sie erfahren?
Es ist Gottes Gnadengabe
nach dem Maß, wie Christus sie schenkt:
nicht durch einerlei Meinung
nicht durch dieselben Erlebnisse
nicht durch gleiche Herkunft
aber in dem einen Geist
der unserem Geist bezeugt
dass wir Gottes Kinder und
untereinander Brüder und Schwestern sind.


Weiterlesen

Selbstverpflichtung zur Einheit

Dies ist der 3. Artikel von 17 Artikeln zum Thema: Ökumenischer Christusdienst

Meine Verpflichtung zur Förderung der Einheit unter den Christen

Es ist mein Wunsch und Gebet, dass die Einheit der Gemeinde von Jesus Christus in unserem Land gestärkt wird – zur Ehre Gottes und für ein glaubwürdiges Zeugnis vor den Menschen. Darum gehe ich, gemeinsam mit vielen Christen in Deutschland folgende Verpflichtung ein:

Verfasst von der Deutschen Ev. Allianz
Weiterlesen

Wahre und falsche Marienverehrung

Dies ist der 4. Artikel von 17 Artikeln zum Thema: Ökumenischer Christusdienst

Wahre und falsche Marienverehrung

Eugen Belz
Sehr geehrte Mitchristen!
Das Referat über wahre und falsche Marienverehrung fällt mir nicht leicht, weil ich das Empfinden habe, damit eine ernste Verantwortung vor Ihnen allen zu übernehmen und überhaupt vor meinen evangelischen und katholischen Mitchristen, allermeist aber vor Gott, dem Dreieinigen, und vor der Mutter des menschgewordenen Gottessohnes selbst.

Weiterlesen

Benedikt XVI über die Heiligkeit der Kirche

Dies ist der 5. Artikel von 17 Artikeln zum Thema: Ökumenischer Christusdienst

Was bedeutet es, dass die Kirche “heilig” genannt wird?

Zitate dazu aus:
BenediktXVI, Einführung in das Christentum, S. 321ff.

Papst Benedikt XVI. bei der Generalaudienz

Papst Benedikt XVI. bei der Generalaudienz

Das Zweite Vatikanische Konzil selbst hat sich dazu durchgerungen, nicht mehr bloß von der heiligen, sondern von der sündigen Kirche zu sprechen; wenn man ihm dabei etwas vorwarf, so höchstens dies, dass es noch viel zu zaghaft darin geblieben sei, so stark steht der Eindruck von der Sündigkeit der Kirche in unser aller Bewusstsein.

Weiterlesen

Seite 1 von 41234