Auf dem Weg zum Unerschütterlichen

Walter Goll, Ottmaring

Ein Blick auf die weltweite Finanz- und Wirtschaftskrise

Dimensionen der Krise

Die Krise, die wir nun seit mehr als einem Jahr in mehreren Wellen erleben, ist nicht nur eine Finanz- und Wirtschaftskrise. Sie ist eine Erschütterung, die gesellschaftliche und geistliche Grundfragen aufwirft.

Eine Gruppe wirtschaftlich kompetenter Zukunftsforscher weist in einer Pressemitteilung vom Mai dieses Jahres nach, dass die Welt endgültig ihren die letzten 60 Jahre gültigen Bezugsrahmen verlässt. Alle Orientierungshilfsmittel, die bisher genutzt wurden, um Entscheidungen zu treffen über Investitionen, Rentabilität, Unternehmensansiedlungen usw. haben ihre Aussagekraft verloren.

Weiterlesen

Kardinal Miloslav Vlk
Vom Leben als Fensterputzer und Bischof

Vom Leben als Fensterputzer und Bischof

Zitate aus: Also avanti! Dietlinde Assmus im Gespräch mit dem Erzbischof von Prag Miloslav

„In meinem heutigen Leben kann ich ein Versprechen einlösen, das ich an einem Wintertag in den 70er Jahren, in der Zeit, als ich Berufsverbot hatte, in den Straßen Prags formuliert habe: ‘Jesus, du hast für uns am Kreuz gelitten, und wir Christen verstehen oft gegenüber deinem Leiden die Rede vom Kreuz nicht. Wenn ich eines Tages frei bin und von neuem die Möglichkeit habe zu sprechen, will ich deine Erniedrigung verkünden und von deinem Kreuz reden’.“ Dieses Versprechen löst der heutige Kardinal Miloslav Vlk ein.

Weiterlesen

Vom Glanz himmlischer Herrlichkeit

Walter Goll, Ottmaring
P1030098Es ist schon lange her, aber ich kann mich noch an Einzelheiten erinnern. Es war in Jerusalem. Kurz vor der Rückreise hatte ich noch die Gelegenheit, an einer Osternachtfeier teilzunehmen. Über die Kirche, in der sie stattfand, wusste ich nur wenig Bescheid. Eines war klar: Es war eine orthodoxe Kirche.

Frühmorgens gingen wir im Dunkeln durch Jerusalems Gassen und erreichten das Kirchengebäude. Irgendwie fremd war mir die ganze Sache schon, nicht nur wegen der anderen Sprache. Im dunklen Kirchenraum waren vielleicht hundert Personen versammelt. Es gab ein paar Männer in feierlichen Gewändern. Jeder der Gottesdienstbesucher bekam eine Kerze in die Hand. So standen wir in dieser geheimnisvoll anmutenden Gemeinschaft.
Weiterlesen

Vom kostbaren Wort Gottes

Martin Gögler, röm.kath.Pfarrer i.R., Ottmaring
Die Reformation markiert eine echte Zäsur in der Geschichte allgemein und der Kirchengeschichte. Es ist der Beginn der Neuzeit, der Zeit, wo alte Ordnungen aufhören, das Leben der Menschen total zu prägen. Die Bibelübersetzung von Martin Luther ermöglicht vielen, die Bibel selber zu lesen. Das Wort Gottes wird neu entdeckt. Ganz starke Erneuerungsimpulse gehen davon aus. – Neu entdeckt?

Es lohnt sich, um Einseitigkeiten in der Bewertung zu vermeiden, ganz bewusst hinzuschauen, wie das denn mit dem Wort Gottes war in der Zeit vor 1500, alle die Jahrhunderte zurück bis zur Urfassung der ntl. Schriften im 2. Jahrhundert.
Weiterlesen

Seite 30 von 63« Erste...1020...2829303132...405060...Letzte »