Tawadros
„Die Einheit der Kirche ist der Regelzustand, alles andere ein Ausnahmezustand. Eine Vereinigung der Kirchen führt zur Freude im Herzen Jesu, der sich dafür eingesetzt hat, dass alle Christen eins werden. Darum beten wir füreinander und miteinander um Einheit.“
Tawadros II. – Papst der Kopten

Augustinus2
In den großen Dingen Einheit, in den kleinen Freiheit, in allem aber die Liebe.

Aurelius Augustinus (354-430), Bischof von Hippo in Nordafrika, Philosoph, Kirchenvater, Heiliger

edith_stein
In deinem Herzen wohnt der ew’ge Frieden.
Du möchtest ihn in alle Herzen gießen,
du möchtest in sie überfließen,
doch findest keinen Eingang du hienieden.
Sie haben für dein leises Pochen keine Ohren,
so musst du mit dem Hammer schlagen.
Nach langer Nacht erst wird der Morgen tagen,
in harten Wehen wird dein Reich geboren.

Edith Stein, verstorben 1942

intro_bonhoeffer_portraet_g
„Friede soll sein, weil Christus in der Welt ist, d.h. Friede soll sein, weil es eine Kirche Christi gibt, um deretwillen allein die ganze Welt noch lebt. Und diese Kirche Christi lebt zugleich in allen Völkern und doch jenseits aller Grenzen völkischer, politischer, sozialer, rassischer Art, und die Brüder dieser Kirche sind durch das Gebot des einen Herrn Christus, auf das sie hören, unzertrennlicher verbunden als alle Bande der Geschichte, des Blutes, der Klassen und der Sprachen Menschen binden können.“

Dietrich Bonhoeffer

kein_bild
„Wer sagt, dass er Jesus lieb hat, der ist mein Bruder, auch wenn ich in tausend Dingen anders denke als er.“

Helmut Claß, ev. Bischof

Seite 1 von 612345...Letzte »