Einheit der Christen

Diese Seiten stellen grundlegende Informationen zum Thema Einheit der Christen zur Verfügung.

Verantwortet wird diese Seite von Christen verschiedener Konfessionen und Kirchen.
Auch Beiträge der ökumenischen Zeitschrift Quatemberbote sind hier zu finden.




BILDUNGS- UND ERZIEHUNGSINITIATIVE
IM SINNE DES ÖKUMENISCHEN CHRISTUSDIENSTES

Immer wieder müssen oder dürfen wir loslassen: unsere Kinder, unsere Vorstellungen, unsere Sicherheiten.
Wie kann dies im Sinne Jesu gelingen? Orientierung schenkt da der „Philipperhymnus“ (Phil. 2)…

Die Initiative:
Unsere Zeit ist geprägt von Beliebigkeit und Diversität. Die Welt ist bunt. Alles ist möglich und alles Mögliche ist gut. Uns bewegt daher die Frage:Wie sieht Bildung und Erziehung im Sinne Jesu aus?
Eingeladen sind alle Eltern, Erzieher, Lehrer, Pädagogen und Erziehungswissenschaftler in Ausbildung, Ausübung oder Rente.

Programm:
09:00 Impulsvortrag: Sich selbst entäußern (Phil. 2, 7)
09:30 Gesprächsgruppen
10:15 Pause
10:45 Podiumsdiskussion
11:30 Abschluss

Veranstalter:
Vereinigung vom gemeinsamen Leben im ökumenischen Christusdienst

Veranstaltungsort:
Neuer Weg 9, 86316 Friedberg-Ottmaring

Anmeldung:
Telefon: 0821-60 999 170
per E-Mail: Elke Lehmann

Flyer zum Download


Monatsspruch November  2018:

Und ich sah die heilige Stadt, das neue Jerusalem, von Gott aus dem Himmel herabkommen, bereitet wie eine geschmückte Braut für ihren Mann.

Off 21,2 (L)

Zitat des Tages

Sowohl solche Bezeichnung als auch das nunmehr gängige Wort „Kruzifix“ verleitete die Christenheit schwerpunktmäßig dazu, solches zu einem Symbol für Leid und Schmerz zu erheben. Ich komme nicht umhin, das zu bedauern.- Luitpold Schatz (1925 - 2014), Stuttgart-Weilimdorf

MerkenMerken

MerkenMerken