Kategorie: Gebete

Gebete für die Einheit der Christen aus verschiedenen Konfessionen und Epochen der Kirchengeschichte.

  • Das Athanasianische Glaubensbekenntnis
    , ,

    Das Athanasianische Glaubensbekenntnis

    Unser Gebet lebt davon, dass wir im Zwiegespräch mit Gott auf ihn selbst schauen. Da kommt unser Glaube ins Spiel. Was haben wir von Gott gehört?

    Hier weiterlesen

  • Für die Einheit in Christus
    , ,

    Für die Einheit in Christus

    Unser Leben im Glauben ist ein Hineingenommen-Sein in die Sendung Jesu. Betend dürfen wir uns hineinwagen in diese existenzielle Hingabe. Vater, vollende dein bewahrendes Werk, indem du uns heiligst in der Wahrheit. Denn Jesus Christus hat sich für uns geheiligt – er hat sich für uns geopfert. Das Opfer ist der große Schritt aus der […]

    Hier weiterlesen

  • ,

    Was bedeutet „mit Maria?“

    In einer besonders schmerzlichen Phase meines Lebens – ich begleitete meine schwerkranke Mutter in ihren letzten Erdentagen – blieb ich eines Tages auf dem Weg zum Einkaufen unvermittelt stehen. Ein Gedanke hatte mich blitzartig getroffen: Du hast eine Schwester! Verwundert fand ich sogleich in meinem Innern eine Erklärung: Diese Schwester ist Maria, die Mutter Jesu. Auch sie begleitete ihr Leben lang den menschgewordenen Sohn Gottes – oft unter Schmerzen. Maria schien mir Schwester, unvergleichlich große Schwester, im Ja zu Gott, zu seinen Plänen, im Mit-Jesus-Gehen. Ihr Fragen ist mein Fragen:

    Hier weiterlesen

  • …das Brausen des Meeres

    O Herr, Du allein stillest das Brausen des Meeres, das Brausen seiner Wellen und das Toben der Völker. Wir sind so kleingläubig in solchen Stunden,

    Hier weiterlesen

  • …dass ich dich möchte fassen!

    Da ich noch nicht geboren war, da bist du mir geboren und hast mich dir zu eigen gar, eh ich dich kannt, erkoren.

    Hier weiterlesen

  • Himmlischer Vater!

    Himmlischer Vater! Schaue huldvoll auf das gläubige Vertrauen Deiner ganzen Kirche und schenke ihr in Gnaden Einheit und Frieden gemäß Deinem heiligen Willen!

    Hier weiterlesen

  • …am Rand der Stadt

    ebet am Rand der Stadt Jemand muss zu Hause sein, Herr, wenn du kommst. Jemand muss dich erwarten, unten am Fluss vor der Stadt. Jemand muss nach dir Ausschau halten, Tag und Nacht. Wer weiß denn, wann du kommst? Herr, jemand muss dich kommen sehen

    Hier weiterlesen

  • Sei gegrüßt

    Sei gegrüßt, du Begnadete, der Herr ist mit dir! Sei gegrüßt, der geheimnisvolle Ratschluss ist dir anvertraut; sei gegrüßt, Vertrauende, da es des Schweigens bedarf. Sei gegrüßt, der Wunder Christi bist du der Anbeginn;

    Hier weiterlesen

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.